Energetisches Heilen für Erwachsene und Kinder

Energiearbeit

Energetisches Heilen für Erwachsene und Kinder: Eine sanfte und ganzheitliche Therapiemethode

Die Chinesen sprechen von Meridianen und die Inder nennen sie Nadis. Zudem kommt ein ganzes Chakrensystem hinzu, dass sich der Wirbelsäule entlang aufstellt, und zwar von der Wurzel bis zur Krone.

Für die meisten Menschen wirft es viele Fragen auf. Andere wiederum finden genau hier ihre Antworten. Was hat es also auf sich mit dem feinstofflichen Körper und der Lebensenergie?

„Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur, sondern nur im Gegensatz zu dem, was wir über die Natur wissen.“ Augustinus

Meridiane sind Leitbahnen, die den gesamten Körper durchziehen. Durch sie hindurch fließt das „Chi“, die Lebensenergie. Im Yoga wird der Begriff „Nadi“ verwendet und die Lebensenergie nennt man hier „Prana“. Viele unterschiedliche und unabhängige Kulturen, weisen alte Schriften auf, in denen es um einen Körper, um den Körper geht. Eine Art Lichtkörper, den jeder Mensch besitzt, doch nicht jeder sehen kann. Wie eine fein gezeichnete Landkarte durchziehen Energiebahnen und rotierende Räder das feinstoffliche System. Die Energie, die uns am Leben erhält, durchströmt dieses gesamte System. Ein möglicher Stau, eine Blockade, kann zu Beschwerden führen, ja gänzlich sogar zu einer Krankheit.

Diese feinstoffliche Existenz schwingt auf einer anderen Ebene als unser physischer Körper. Doch besteht auch dieser aus Energie (aus grob stofflicher Materie). Diese Tatsache wurde bereits durch die Quantenphysik bewiesen.

In der Yoga-Philosophie dürfen die „Chakren“ nicht in ihrer Erwähnung fehlen. Chakren sind Energiezentren, die sich an unterschiedlichen Stellen des Lichtkörpers befinden. In der Regel wird von den sieben Hauptchakren gesprochen. Diese haben ihren Sitz entlang der Wirbelsäule. Hier möchte ich kurz erwähnen, dass auch Hildegard von Bingen, eine deutsche Benediktinerin und bedeutende natur- und heilkundige, über die Seelenkräfte sprach, die jeden Menschen im Bereich seiner Wirbelsäule antreffen. Jedes Energiezentrum, weist verschiedene Fähigkeiten auf und ist für unterschiedliche Lebensbereiche, Organe und Gefäße zuständig. So verhilft uns ein gut funktionierendes Wurzelchakra dazu, dass wir geerdet sind und uns sicher und geborgen fühlen, fest im Urvertrauen verankert. Ist dieses Chakra jedoch aus der Balance, haben wir mit Ängsten, Unsicherheiten und Antriebslosigkeit zu kämpfen.

Durch energetisches Heilen lassen sich die unterschiedlichsten Themen begleiten. Ob Beschwerden auf körperlicher Ebene, psychische Belastungen oder auch Glaubenssätze die den persönlichen Lebensweg blockieren.

Kinder können in ihrer Entwicklung ganzheitlich gefördert und emotionale Ausgeglichenheit geschaffen werden. Zumal funktioniert es auch als Fernbehandlung, was besonders für schüchterne Kinder eine angenehme Art der Heilübertragung darbietet.

Eine weitere wunderschöne Möglichkeit ist es, mit ätherischen Ölen zu arbeiten. Gerne können hier beide Methoden kombiniert werden. Ätherische Öle erfüllen uns mit ihren zarten Düften und wirken so auf den limbischen Teil des Gehirns und ausgleichend auf die Seele.

Wenn du dir ganzheitliche Unterstützung für dich und dein Kind wünscht, dann sind wir gerne für dich da!